Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Westerwald

Holidays in the Westerwald region: Hiking, nature and much more
Social News Erzähle deine Geschichte
Westerwald – die Urlaubsregion
02.09.2017, 14:42
Elke
23.02.2017, 12:15
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Burg- und Kirchenruine – Wiesen und Wälder im Westerwald – Wällertour Iserbachschleife
Jede der verführerischen Regionen in Rheinland-Pfalz bietet uns Wandersüchtigen Rundwanderwege mit Premiumqualität. Dafür nehmen die Gemeinden und die Touristikbranche im Regelfall eine Menge Geld in die Hand, auch um Wanderneulingen einen Einstieg in diese gesunde Bewegungsform zu ermöglichen. Wer also nicht auf Streckenwanderung gehen möchte, wie es z.B. auf dem WesterwaldSteig möglich ist, der freut ... weiterlesen
UrlaubWesterwald
06.09.2016, 12:34
UrlaubWesterwald
01.09.2016, 12:33
Antonia
21.07.2016, 16:20
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Abenteurer aufgepasst – Familien-Abenteuer auf den Radwegen in Rheinland-Pfalz erleben
Ferienzeit ist Familienzeit und was macht da mehr Spaß als gemeinsam ein Abenteuer zu erleben. Mit unserem „Familien-Abenteuer Rheinland-Pfalz“ könnt ihr in der App MaptoBIKE auf spielerische Art und Weise die Radwege in Rheinland-Pfalz entdecken. Es gilt zwei Missionen zu erfüllen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Was müsst ihr tun? Findet zuerst mindestens einen ... weiterlesen
Jasmin Koch
20.07.2016, 09:44
WeinReich-Blog Location Scouting 360° Videos Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
360° ist ein neues Videoformat, welches virtuelle Eindrücke der Gastlandschaften Rheinland-Pfalz per 360° Rundumblick ermöglicht. Die Videos werden mit einer Kamerakonstruktion, die aus insgesamt sechs Einzelkameras besteht, aufgenommen, mit einer speziellen Software geschnitten und können so in 360° ausgespielt werden. Anzuschauen sind die neuen Videos ist fast jeder Lebenslage: Desktop-PC, Laptop, Tablet und Smartphone spielen den 360°-Genuss problemlos ab. Erste 360°-Videos aus den Gastlandschaften präsentierten wir im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2016. Diese 360°-Videos stehen unter http://360.gastlandschaften.de/  zur Verfügung. Nun gehen wir diesen spannenden Weg der modernen Technik weiter und produzieren unter einem neuen Konzept eine 360° Video-Strecke für die Gastlandschaften Rheinland-Pfalz. Im Rahmen dessen waren wir am Samstag, Sonntag und Montag schon mal unterwegs, um Locations in Rheinland-Pfalz zu besuchen, an denen voraussichtlich gedreht werden soll. [caption id="attachment_14724" align="alignnone" width="300"] Blick auf die Mosel und ihre Weinreben/Quelle: Jasmin Koch[/caption] [caption id="attachment_14728" align="alignnone" width="300"] Burg Eltz in der Eifel/Fotograf: Dominik Ketz[/caption] [caption id="attachment_14727" align="alignnone" width="300"] Reichburg Cochem an der Mosel/Fotograf: Dominik Ketz[/caption] [caption id="attachment_14725" align="alignnone" width="300"] Kurpark in Bad Neuenahr/Quelle: Jasmin Koch[/caption] Die Bilder spiegeln nur einen kleinen Teil aller Locations wieder, welche besucht wurden. Es waren spannende Tage, mit vielen neuen Eindrücken, die unheimlich Lust auf die kommenden Filme machen. Wir hoffen, euch diese bald präsentieren zu können und halten euch auf dem Laufenden!  
Karin
23.06.2016, 14:38
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter So schön war das 2. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz im Westerwald
Zweieinhalb erlebnisreiche Tage liegen hinter uns – das 2. Bloggerwandern in Rheinland-Pfalz war ein voller Erfolg! Organisiert und finanziert durch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und den Westerwald Touristik Service, unterstützt durch zahlreiche Sponsoren gab es ein abwechslungsreiches Rundumprogramm. Vom 17. bis zum 19. Juni reisten rund 20 Bloggerinnen und Blogger aus ganz Deutschland nach Bad ... weiterlesen
Miriam
21.06.2016, 12:35
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Heilbäder und Kurorte in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Für wen ist ein Aufenthalt in einem Heilbad oder Kurort interessant? Im Prinzip für jeden, der in seinem Urlaub etwas für seine Gesundheit tun möchte. Dies geht von Wohlfühlmomenten über Prävention bis hin zu medizinisch-therapeutischen Bedürfnissen. Die 19 Heilbäder und Kurorte in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zeichnen sich durch breitgefächerte Naturheilverfahren aus. Die nachfolgende Infografik gibt einen […]
Maja
26.04.2016, 16:48
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter 3 Gründe für einen Spinningkurs im Mai im Westerwald
Du fährst zusammen mit dem ehemaligen Profiradrennfahrer Marcel Wüst; Du gehst an deine Grenzen und darüber hinaus/überwindest den inneren Schweinehund; Du hältst dich fit, hast Spaß dabei und kannst zusätzlich noch was lernen! Wenn das mal keine Gründe sind, am 13. Mai das Atlas Sport Fitnessstudio in Bad Marienberg aufzusuchen! Mit einem echten Profi zusammen ... weiterlesen
Karin
18.03.2016, 15:30
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Bloggerwandern Rheinland-Pfalz 2016: dies sind die Teilnehmer!
Trommelwirbel!!!  – Nach einer spannenden Bewerbungsphase können wir nun die teilnehmenden Bloggerinnen und Blogger verkünden: Es ist eine bunte Truppe aus sieben Frauen und dreizehn Männern von Outdoor- und Reiseblogs aus dem Norden, Süden, Osten und Westen Deutschlands und sogar aus Österreich 🙂 Wir treffen uns vom 17. bis 19. Juni 16 in Bad Marienberg ... weiterlesen
Hans-Joachim
02.03.2016, 10:29
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Wandermarathon Saar-Hunsrück-Steig und weitere Wanderevents in Rheinland-Pfalz
Die Zeit des Winterschlafes ist vorbei Das gilt jetzt auch für mich. Allenthalben wird geplant. Es gibt Menschen, die haben jetzt schon ihr ganzes Wanderjahr im Terminkalender festgeklopft. Ich war im neuen Jahr erst zwei-, dreimal auf der Strecke. Gerade erst letztes Wochenende habe ich meine Kondition am neuen AhrSteig-Verbindungsweg getestet und war am Ende ... weiterlesen
Karin
14.01.2016, 16:46
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Bloggerwandern Rheinland-Pfalz 2016- jetzt bewerben!
Dies geht an alle Wander- und Outdoorblogger mit einer großen Lust auf eine neue Herausforderung: Beim Bloggerwandern Rheinland-Pfalz 2016 gibt es einen exklusiven Wandermarathon auf dem WesterwaldSteig! Was heißt das? Insgesamt 20 Wander- und Outdoorblogger kommen am Wochenende vom 17. bis zum 19. Juni 2016 rund um Bad Marienberg im Westerwald zusammen, um sich mal ... weiterlesen
Gundula
27.11.2015, 15:58
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Das SpaCamp 2015 in den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
Wie ihr sicherlich schon in unseren vorherigen Blogeinträgen mitbekommen habt, fand vom 05. – 08. November im Hotel Zugbrücke in Grenzau das 5. offizielle SpaCamp statt – und zum 1. Mal in den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz! Daher war es selbstverständlich, dass sich die IchZeit dazu bereit erklärte, als Gastautor an der Veranstaltung teil zu nehmen und […]
Ronja
04.11.2015, 15:25
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog #Pre#SpaCamp2015 – Ein Blick hinter die Kulissen
Die Spannung steigt und mit ihr der Adrinalinpegel unserer Teammitglieder der IchZeit. Letzte Vorbereitungen werden getroffen und der Puls wird immer schneller. Warum? Dieses Jahr findet zum ersten Mal seit seiner Existenz das “SpaCamp” in den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz statt! Und um unser wunderschönes Bundesland gebührend zu vertreten, wurde uns angeboten, als Mitorganisator des Events zu fungieren […]Ähnliche Beiträge:Das SpaCamp 2015 in den Gastlandschaften Rheinland-PfalzDer Countdown läuft – SpaCamp 2015 in Rheinland-PfalzDen Stoffwechsel auf Hochtouren bringen – Was bringt…
Jeanette
03.11.2015, 15:20
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Der Countdown läuft – SpaCamp 2015 in Rheinland-Pfalz
Das SpaCamp ist das einzige Barcamp der Spa, Wellness, Gesundheits-Fachbranche und seit dem 2. SpaCamp im Jahr 2009 bin ich immer dabei gewesen. Als Frischling, hochmotiviert, erkältungstechnisch angeschlagen oder einfach ein fröhlicher Barcampteilnehmer, der sich jedes Jahr immer wieder erneut darüber freut “alte Bekannte” wieder zu sehen und neue Themen/Trends kennen zu lernen. Und im […]
p.winninger
10.06.2015, 13:00
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Zuwachs bei den Wäller Touren: Nr. 9 – der Bärenkopp
Neue Besen kehren gut. Und genauso ist es mit neuen Wanderwegen: allein schon der Reiz des Neuen, des Unbekannten steigert die Vorfreude, eine solche Wandertour zu erkunden. Und darum waren wir auch froh, dass wir endlich die Zeit hatten und den Bärenkopp, den jüngsten Rundwanderweg in der Familie der Wäller Touren, für uns entdecken zu ... weiterlesen
Anja
27.05.2015, 14:22
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Mit den Profis auf Tour für die VOR-TOUR
20 Jahre rollt sie bereits! Und zum Jubiläum der VOR-TOUR der Hoffnung sind sie (wir) natürlich wieder mit am Start.     Seit 2009 bin ich erst bei der VOR-TOUR der Hoffnung dabei. Erlebe dieses Gemeinschaftsgefühl. Erfahre immer wieder tolle Unterstützung – obwohl die Unterstützung doch eigentlich die Famlien mit den kranken Kindern erfahren sollen ... weiterlesen
Kerstin
27.05.2015, 07:47
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Mein erstes Mal im Westerwald
Lange war ich nun nicht mehr in meinem Heimatland Rheinland-Pfalz wandern. Also war es an der Zeit dies endlich zu ändern und auch mal was Neues zu machen. Immer mal wollte ich in den Westerwald zum Wandern, da ich von Kollegen und Freunden stets hörte, wie schön es dort ist. Nun habe ich es „überprüft“ ... weiterlesen
Karin
14.01.2015, 23:06
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Wintertraum im Westerwald
Schnee im Westerwald! Dazu etwas Sonnenschein und diese eisige, etwas neblige aber frische Luft! Wir haben letzte Woche den inneren Schweinhund besiegt und die Wäller Seenschleife erkundet. Eine traumhafte Runde …… weiterlesen!   Wir starten in Dreifelden, direkt am Naturschutzgebiet Dreifelder Weiher, einer der großen Seen der Westerwälder Seenplatte, der vor langer Zeit zum Zwecke ... weiterlesen
Katrin
15.10.2014, 13:13
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Wäller Tour Eisenbachtal – drei Bäche, knisterndes Herbstlaub und eine Rast
Der Sonntagmorgen ist nebelverhangen und mit wenig Motivation für Bewegung an der frischen bzw. feuchten Luft gestartet. Gegen Mittag dann endlich ein Lichtblick: Der Nebel wurde nach und nach verdrängt und es wurde endlich etwas heller da draußen in der Welt. Nichts wie raus! Aber wohin? Lange sollte die Wanderung dank der fortgeschrittenen Uhrzeit nicht ... weiterlesen
occyclistecessonnais
14.10.2014, 14:02
timelapsephotos
14.10.2014, 14:01
U.S. Geological Survey
14.10.2014, 14:01
timelapsephotos
14.10.2014, 14:00
_foam
14.10.2014, 13:59
unbekannt270
14.10.2014, 13:57
auspices
14.10.2014, 13:57

auspices
14.10.2014, 13:57

JuntaInforma
14.10.2014, 13:51
JuntaInforma
14.10.2014, 13:51
Team Kuota
29.09.2014, 17:50
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Rund um Koblenz – Traingsrevier des Teams Kuota
Für die Profis des Teams Kuota könnten die Trainingsbedingungen rund um den Teamsitz in Weitersburg bei Koblenz kaum besser sein. Für den Saisonstart bieten sich eine Vielzahl von flachen Strecken im Rhein- und vor allem im Moseltal zum Grundlagentraining an. Mit der B49 und der B416 gibt es beidseits der Mosel wunderschöne und gut ausgebaute ... weiterlesen
Karin
28.07.2014, 00:20
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Lauer Westerwald-Wind auf der Greifensteinschleife
Pfingsten 2014 – im Rein-Main-Mosel-Lahn-Ahr-Nahe- und sonstwo-Raum steht die Hitze. 35° C und mehr. Das ideale Badewetter. Allerdings waren wir zum wandern verabredet. Wie das so üblich ist an Pfingsten. Da war klar – wir mussten rauf in den Westerwald- denn dort pfeift der Wind……. na ja… er pfiff lau, aber nicht kalt und das ... weiterlesen
Max
05.07.2014, 18:50
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Mit dem Rad über Stock und Stein – Unterwegs im Mountainbike Park
In der warmen Jahreszeit steigen viele vom Auto aufs Rad um. Und das wird nicht nur immer bequemer, man kommt mittlerweile damit auch fast überall hin: Komfortable Ausstattungen wie Scheibenbremsen, Federgabeln und mehrgängige Nabenschaltungen erleichtern das Radeln. Viele dieser Bauteile wurden ursprünglich für den Mountainbikesport entworfen und dieser entwickelt sich sehr rasant. In Rheinland-Pfalz haben ... weiterlesen
Ursula Gerharz
06.06.2014, 20:19
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Mit E-Bikes auf den Höhen des Westerwaldes unterwegs
Schöner konnte der Tag nicht sein. Schon früh am Morgen stand die Sonne am Himmel, als ich mich mit dem Journalisten Alexander in Bad Marienberg im Landhotel Kristall traf. Wir waren zu einer Exkursion auf den Westerwälder Radwegen verabredet. Im MarienBad standen 2 E-Bikes für uns bereit, Ersatz-Akkus inklusive. Auf dem Nister-Radweg und der Westerwaldschleife ... weiterlesen
p.winninger
28.04.2014, 15:30
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Die Nordvariante der Wäller Tour Iserbachschleife
Zwanzig Komma acht Kilometer: So lang ist sie in ihrer vollen Länge, die Iserbachschleife, eine der neuen Rundwanderwege des Westerwald Steigs. Aber zum Glück haben die Macher dieser Wäller Tour schon bei der Planung eine gute Idee gehabt und das Ganze in zwei Etappen geteilt (ich nenne sie mal Nord- und Südvariante). Die Südvariante bin ... weiterlesen
Norbert
12.11.2013, 11:20
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Auf alten Keltenpfaden (Westerwald)
Tierische Tour – die Vollendung: Über Plattfrösche, Mistkäfer, Totenkult und tierische Schmerzen Bei dieser Wegbeschreibung handelt es sich um die Fortsetzung oder auch die Vollendung der ersten tierischen Tour um Niederzeuzheim am Rand des Westerwalds. Und ich kann jetzt schon sagen, der Weg war steil, der Weg war steinig und der Weg war schmerzhaft. Aber ... weiterlesen
Raúl
13.10.2013, 08:24
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Pflaumentag in Kadenbach (Westerwald)
Jeder Tag hat seinen Reiz und heute war deswegen der Pflaumentag. Wandern ist sehr schön, das stimmt. Aber wenn man das Wandern mit irgendeiner anderen Aktivität verbindet, dann ist Wandern etwas Besonderes. Manchmal mache ich auch deswegen Geocaching. Man ist beschäftigt und dennoch kann man sehr gut die Natur genießen. Da der Herbst immer noch ... weiterlesen(Visited 194 times, 1 visits today)
Norbert
30.09.2013, 00:05
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Tierische Tour durch den Westerwald
Also Leute, ich habe mich heute, das ist Sonntag der 23.09.2013, einmal alleine auf die Socken gemacht und zwar unter dem Motto, warum denn in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah. Das heißt nichts anderes, als dass ich heute mal keine Lust hatte, mich stundenlang ins Auto zu setzen um eine tolle Traumschleife oder ... weiterlesen
Ralph
21.09.2013, 13:59
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog “Hui! Wäller?” – “Allemol!”
Eine sommerliche IchZeit erleben wir im 4-Sterne Wildpark-Hotel in Bad Marienberg im Westerwald. Ein familiär geführtes Hotel mit zahlreichen Möglichkeiten der Erholung und Entspannung fernab von Hektik und Großstadtlärm und eine halbe Autostunde vom nächsten Autobahnanschluss! 75 Zimmer, vom Einzelzimmer bis zur Suite mit eigenem Whirl-Pool laden ein, Abstand vom Alltag zu gewinnen, sich verwöhnen […]
wandersmann
16.08.2013, 14:55
Die WanderReporter » Westerwald Wandern im schönen Wiedtal
Diese Wanderung führte uns in den Westerwald und ins schöne Wiedtal. Seit fünf Jahren gibt es dort den Erlebnispfad “Westerwald-Steig”, der teils über abenteuerliche Wege führt. Start und Ziel unserer Wanderung war das Kloster Ehrenstein mit der gleichnamigen Burgruine bei Neustadt an der Wied. Wir haben diese Rundwanderung dem Buch “Tippeltouren” von Peter Squentz entnommen, […]
p.winninger
16.07.2013, 10:53
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter rz Wandertag in Roßbach im Westerwald
Wie heißt es so schön: “Die Älteren unter Ihnen werden es noch kennen …”. Genau das ging mir durch den Kopf, als ich vom Wandertag der Rheinzeitung in Roßbach erfahren habe. Und wenn man sich hier im Blog der Wanderreporter umschaut, wird dieses Bild bestätigt: Einzel-, Gruppen- oder Familientouren, mal länger, mal kürzer – aber ... weiterlesen
Alexandra
16.07.2013, 08:38
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog WohlfühlScoutin im Einsatz –3 Tage Wellness-Hotel Heinz im Westerwald
Hier bin ich wieder. Und mit mir ein kleiner Bericht über die Eindrücke, Erfahrungen und Aha-Erlebnisse über meinen Wellness-Aufenthalt im „Wellness -Hotel Heinz“ in Höhr-Grenzhausen. Ach ja, begleitet werde ich durch meine Schwester, meine beiden Männer habe ich zu Hause gelassen – sie haben keine Zeit für Wellness. Unser erster Termin: die Westerwälder Kräuter-Pflege Bei […]
Anja
15.07.2013, 08:09
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Autofreies Gelbachtal – Rad fahren zwischen Lahn und Westerwald
Ich mag sie einfach! Diese Seitentäler, die sich von unseren Hochflächen hin zu den Flüssen ihren Weg vor Jahrmillionen gebahnt haben. Heute kann ich im Rahmen des Raderlebnistages „Autofreier Gelbachtag“ ein Seitental der Lahn kennenlernen. Die Anreise nach Weinähr führt durch das wundervolle Lahntal – hier muss ich explizit nochmal zu einem anderen Zeitpunkt hin ... weiterlesen
Alexandra
18.06.2013, 11:21
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Es ist soweit – wir starten in ein Wellnesswochenende im Hotel Heinz
Tag 1 – Anreise – Hausführung und Gesamteindruck Ob ich die Nacht vor unserer Abreise nach Höhr-Grenzhausen ins Hotel Heinz schlafen kann? Ich bin so aufgeregt, morgen starten wir für knapp 3 Tage in ein Wohlfühl-Wellness-Verwöhn-Genuss-Wochenende! Ja, ich kann schlafen – allerdings bin ich schon um 5.30 Uhr wach. Naja, dann nutze ich meine Zeit […]
UrlaubWesterwald
10.06.2013, 09:30
UrlaubWesterwald
10.06.2013, 09:05
Ursula
13.05.2013, 14:49
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Neue "Wäller Tour" – Der Brexbachschluchtweg
Der Vatertag schien wie gemacht für eine Wanderung auf dem 16 km langen Brexbachschluchtweg – einer neuen Wäller Tour. Also ab nach Grenzau – einem Ortsteil der Kannenbäckerstadt Höhr-Grenzhausen. Parkplätze stehen in ausreichenden Mengen zur Verfügung. Die Wanderung begann direkt mit einem Aufstieg zur Burgruine Grenzau, um dann den relativ steilen Abstieg auf einem Trampelpfad ins ... weiterlesen
UrlaubWesterwald
05.04.2013, 17:02
Udo
24.03.2013, 21:17
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog IchZeit spontan
  Mir war kalt. Eiskalt. Ich hatte das Gefühl, als sei mir schon seit Wochen nicht mehr richtig warm gewesen. Eigentlich war ja kalendarisch schon Frühling, aber der Winter hielt sich in diesem Jahr so hartnäckig wie selten. Mein Körper sehnte sich nach Wärme, nach Sonne, nach Licht. Die Idee kam ganz spontan und unsere […]
Georg
31.01.2013, 00:20
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter “Ei, Großvater, was hast du für große Füße!”: eine Schneeschuhwanderung auf der Fuchskaute (Westerwald)
[Ich bitte um Geduld, auch wenn manche Einstiege in einen Beitrag quasi die Qualität eines „Rausschmeißers“ haben.] Meine Kindheit verbrachte ich in den 60er- und den 70er-Jahren. In Weißenthurm. Manche halten das für einen herben Schicksalsschlag. Andere sprechen von Tragödie. Aber viel schlimmer als anderswo war es wahrscheinlich nicht. Damals  gab es in diesem Flecken ... weiterlesen
Christoph
23.01.2013, 11:58
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Schneeschuhwandern mit dem Wäller Tourenguide an der Fuchskaute im Hohen Westerwald
Nachdem es Anfang Dezember 2012 im Westerwald schon ganz ordentlich geschneit hat und meine neuen Schneeschuhe gerade pünktlich eingetroffen waren, konnte mich Zuhause nichts mehr halten. Da für Samstag auch noch schönes Wetter vorhergesagtwurde, machte ich mich am 08.12.2012 auf den Weg zur Fuchskaute im hohen Westerwald um dort die Schneeschuhsaison einzuläuten. Zunächst ging es ... weiterlesen
Georg
21.01.2013, 09:02
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Spuren im Schnee: die Erlebnisschleife „Wiedblick-Tour“ bei Waldbreitbach (Westerwald)
Wenn mir früher jemand mit „früher“ gekommen wäre, wäre ich diesem mutmaßlich „alten Sack“ gleich aus dem Weg gegangen. „Früher“ lässt ja oft anklingen, dass es eine „bessere“ Zeit als die heutige gab. Dabei ist der Angesprochene meist jünger als derjenige, dem die frühere Zeit so erwähnenswert erscheint, sodass er die Aussage mangels eigener Erfahrung ... weiterlesen
Karin
29.11.2012, 23:14
Die WanderReporterWesterwald – Die WanderReporter Wäller Touren im Westerwald
„Wäller“- ist nicht nur eine ausgesprochen knuddelige Hunderasse, sondern bezeichnet den „Westerwälder“ in seinem Dialekt. Und eine „Wäller Tour“ ist folglich ein Wanderstrecke im Westerwald. Ist doch logisch.   Neben den Fernwanderwegen Westerwald-Steig, Druidensteig und Wiedweg, die alle drei Prädikatswege sind, gibt es nun auch kürzere Rund- und Streckenwege. Allen voran der Klosterweg von Rengsdorf ... weiterlesen
Marcel
13.11.2012, 10:23
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Oh du schöhöhöner Wehehesterwald…
…so fängt das bekannte Lied an und jeder weiß auch wie es weiter geht… Es war richtig schattig als wir am Samstagmorgen von Bad Marienberg gut ausgerüstet mit Pedelecs auf den Weg durch den Westerwald machten. Die Radwege die wir befuhren hatten von glattem Asphalt bis zu festgefahrenem Waldboden alles zu bieten und mit der ... weiterlesen
Victoria
01.09.2012, 13:33
WeinReich-Blog Weinrallye #54: Unsere Zusammenfassung
Die Weinrallye #54 ist zu Ende und wir haben zahlreiche "Regionen im Glas" kennen gelernt. An dieser Stelle vielen Dank an Euch alle, die Ihr mit abwechslungsreichen, interessanten und spannenden Texten zum Gelingen der Weinrallye beigetragen habt! Unten haben wir für Euch nochmal alle Beiträge mit den entsprechenden Links aufgelistet. Sollte doch ein Beitrag untergegangen sein, meldet Euch bitte über die Kommentarfunktion, damit wir Euch so schnell wie möglich nachtragen können! :-) Victoria vom WeinReich-Blog: "Terroir" - Zauberwort und Zankapfel Nico (und nicht Paul! ;) ) vom Drunkenmonday Wein Blog: Deutscher Spätburgunder vom Kalkstein. Ein Vergleich. Joachim vom Vinositas-Blog: Terroir, mon amour et ma peine Sanny vom Blog Bottles in a Box: Typisch München zur Weinrallye #54  Christian vom Blog Schiller Wine: Drinking RS Rheinhessen Silvaner with Alwin Schmitz Julia vom German Abendbrot Blog: Region im Glas mit - natürlich - Riesling aus dem Rheingau Peter von Wein im Gepäck: Insel Ufenau Christian vom Küchenjunge-Blog: Walporzheimer Gärkammer von J.J. Adeneuer Peter vom Institute of Drinks: Die Region im Glas - Zur Vinea Wachau Thomas vom WeinReich-Blog: Der Mittelrhein und sein Riesling Peter vom The Institute of Drinks: Vinea Wachau Nobilis Districtus (Vinea Wachau) Christian vom WeinReich-Blog: Apfel-Dessertwein dazu ein Crêpe gefüllt mit Erdbeeren, Minz-Pesto und Vanilleeis im Pistazienmantel Joachim vom Vinositas-Blog: Region(en) im Glas Peer bei Wein & Wissen: Region im Glas - Tio Pepe Fino en Rama Sven auf seiner Facebook-Seite Vin et Vie UG Großhandel für Wein und Delikatessen: 2010er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese*** Bernd auf Weinhaus Fabio: Pfalz im Glas Thomas von Go To Rio: Biene im Glas Jürgen auf genuss.cc: Irgendwo in Griechenland Michaela von Bio Wein Online: Region im Glas - Kärntner Wein Stefan von BACcantus: Region im Glas - La Clape Die Weinrallye #55 wird übrigens am 28.9. beim Institute of Drinks stattfinden und unter dem Motto: "Hassliebe: Gastronomie und Wein" stehen. Wir freuen uns drauf und sind gespannt! :-)
Christian
31.08.2012, 14:00
WeinReich-Blog Weinrallye #54 – Region im Glas: Apfeldessertwein aus dem Westerwald zu Crêpe gefüllt mit Erdbeeren, Minz-Pesto und Vanilleeis im Pistazienmantel
Dieses mal haben wir das Wein-Thema mal ein wenig weiter gefasst und ich nehme dieses mal nicht Wein von Trauben sondern von Äpfeln. Und zwar nicht weil mir zu diesem Dessert kein süßer Wein aus Trauben eingefallen wäre, sondern weil dieser Wein mindestens genauso gut zu dem Thema Region im Glas passt. Die Äpfel zu diesem Apfel-Dessertwein von der Regionalinitiative Kräuterwind stammen nämlich von Westerwälder Streuobstwiesen. Zu diesem Wein gibt es ein Crêpe gefüllt mit Erdbeeren, Minz-Pesto und Vanilleeis im Pistazienmantel. Ich hoffe ihr bekommt noch ein paar Erdbeeren bei euch aus der Region und könnt dieses Gericht einmal nachkochen. Crêpe ist zwar keine Spezialität aus dem Westerwald, aber da Rheinland-Pfalz ja so nah an Frankreich grenzt, dachte ich das diese Verbindung bestimmt nicht verkehrt sein kann ;) Kräuterwind: Apfel-Dessertwein von Westerwälder Streuobstwiesen   Crêpe gefüllt mit Erdbeeren, Minz-Pesto und Vanilleeis im Pistazienmantel   Zutaten für 4 Personen: Vanilleeis 4 EL Pistazien Pulver 1 Schale Erdbeeren 4 EL Schokosauce Butter zum anbraten 2 EL Puderzucker Crêpe: 140g Mehl 250ml Milch 1 Ei Minz-Pesto: 3 EL Mandeln Minzblätter von einem Bund Minze 3 El geriebene weiße Schokolade Saft einer Zitrone   Zubereitung: Zutaten für den Crêpe in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren. Je nachdem mit Milch oder Mehl nach steuern. Ca. eine Suppenkelle Teig in eine Pfanne mit ein wenig zerlassener Butter geben und zu Crêpes verarbeiten. Sollte die Konsistenz nicht stimmen einfach den Teig noch ein wenig nachjustieren. Die vorbereiteten Crêpe auf einem Teller stapeln und kurz vor dem Servieren noch einmal in den vorgeheizen Ofen legen. Die Mandeln kurz in einer Pfanne anrösten. Danach für das Pesto alle Zutaten in eine Schüssel geben und pürieren. Zum Schluss noch mit ein wenig Puderzucker abschmecken. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und halbieren. 16 Hälften bei Seite legen und den Rest mit einem Stich Butter und den 2 EL Puderzucker in einer Pfanne kurz anbraten. Die Crêpe nun auf den Teller legen und die heißen Erdbeeren auf einer Hälfte verteilen und noch ein wenig Vanilleeis dazu.  Danach den Crêpe zuklappen und mit Schokosauce verzieren. Auf einem extra Teller das Pistazienpulver verteilen und Vanilleeiskugeln darin rollen. Neben den Crêpe eine Linie mit dem Minz-Pesto ziehen und die Pistazienpulver bestäubte Kugel Vanilleeis daneben legen. Mit den restlichen frischen Erdbeeren garnieren und genießen.   Ein paar Impressionen:
Victoria
21.07.2012, 14:42
WeinReich-Blog Weinrallye #54 am 31. August 2012: Region im Glas
Apfel, Pfirsich, grünes Gras oder rote Beeren - ja, solche Aromen sind Weinkennern bei der Beschreibung edler Tropfen geläufig. Aber es geht noch viel präziser: Nicht selten verraten uns Weine durch typische Aromen und Geschmacksnoten ihre Herkunft - sogar bis hin zur entsprechenden Lage, in der sie gewachsen sind. Zauberwort: Terroir!  So spiegeln sich Bodenbeschaffenheiten, (Mikro-)klimata, Geologie und Topographie auf  manchmal überraschend deutliche Weise im Glas wieder. Aber so unterschiedlich unsere Weinregionen sind - so vielfältig prägen Umwelteinflüsse auch die Charaktere der dort jeweils wachsenden Weine. Idealer Ausgangspunkt also für eine virtuelle Weinrallye durch verschiedene Terroirs! Wir sind gespannt, wie sich Eure Region im Glas präsentiert und sind jetzt schon überzeugt: Heimat schmeckt (man)! Weinrallye #54: Region im Glas; am 31. August 2012. ... ach ja, für unsere neuen Leser und Autoren: Falls Ihr Euch fragt, was es mit der Weinrallye genau auf sich hat, wie sie funktioniert ... - das könnt Ihr im Winzerblog  nachlesen.
Steffen
30.05.2012, 13:00
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter SWR1 Radabenteuer Rheinland-Pfalz: Hoch hinaus
Am zweiten Tag der 18. Etappe (2-Tage-Tour) geht es richtig hoch hinaus. Schon der Weg auf die Westerwälder Fuchskaute war beschwerlich. Ich will aber noch höher hinaus, denn oben stehen einige Windräder. Und über 500 Stufen schau ich dann aus der Ausstiegsluke über die Region – atemberaubend. Die Fotos gibt’s übrigens hier:  Zur SWR1-Bilderwand Ziel ... weiterlesen
Jeanette
29.05.2012, 17:18
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Unsere neue Podcast-Folge: WohlfühlScout Inga testet Wellness-Angebote im Hotel Zugbrücke
23 Folgen zählt unser Rheinland-Pfalz-Podcast bisher. Hier bekommt Ihr das Urlaubsland Rheinland-Pfalz sozusagen auf die Ohren Die aktuelle Folge stellt Inga’s Besuch im Wellness-Hotel Zugbrücke im Westerwald quasi akustisch vor – den “Erlebnisbericht” haben wir ja schon veröffentlicht. Hier könnt Ihr direkt in unsere aktuelle Folge reinhören. Habt Ihr Fragen an Inga? Dann nutzt das […]
Christian
18.05.2012, 09:15
WeinReich-Blog Kräuterwind weht durch den WeinReich-Blog – oder: Wildkräutersalat mit Blüten, Westerwälder Ofenkäse mit Apfel-Zwiebel-Chutney und Tartar
Auf der Suche nach regionalen Produkten in Rheinland-Pfalz sind wir im Westerwald auf die Leckereien-Schmiede www.kraeuterwind.de gestoßen. Schon lange haben wir darüber nachgedacht, auch die kulinarischen Highlights der anderen Regionen - eben über den Wein hinaus - hier im WeinReich-Blog im wahrsten Sinne des Wortes zu "verwerten". Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und Kräuterwind arbeiten schon seit geraumer Zeit erfolgreich zusammen und so freuten wir uns sehr, als wir ein "kulinarisches Paket" mit Westerwälder Köstlichkeiten zugeschickt bekommen haben. Ihr könnt übrigens alle Produkte auch online (nach-)bestellen: Heute habe ich den Ofenkäse im Westerwälder Tontopf und das Apfel-Zwiebel-Chutney probiert: Dazu habe ich einen Wildkräutersalat mit Blüten an Bärlauch-Vinaigrette, braunen Champignons und Tartar gemacht. Zutaten für vier Personen: Für den Salat: 1 Beutel Wildkräutersalat mit Blüten 300g braune Champignons 20 Cocktailtomaten   Für das Tartar: 800g Tartar 1/2 Zwiebel 3 EL Kapern Salz & Pfeffer 1 frisches Ei   Für die Vinaigrette 3 TL Bärlauchpesto 1/2 Zwiebel 1 EL Olivenöl 2 EL weißen Balsamico 1 EL Wasser Salz & Pfeffer Zubereitung: Salat waschen und vorsichtig trocken schleudern. Cocktailtomaten waschen, halbieren und beiseite stellen. Zutaten für das Tartar in eine Schüssel geben und gut vermischen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Champignons halbieren und in ein wenig Fett in der Pfanne kräftig anbraten. Backofen auf 180° C vorheizen und Käse 10 Minuten backen. Alle Zutaten für die Vinaigrette in einer Schüssel verrühren. Salat mit der Vinaigrette anmachen und, wie unten auf den Bildern zusehen, auf einem Teller anrichten. Käse mit dem Chutney auf einen Teller stellen und in die Mitte vom Tisch platzieren und los genießen. Viel Spaß beim Nachkochen!  Euer Küchenjunge   Und ein paar Bilder:
Inga
24.04.2012, 21:30
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Wohlfühlen leicht gemacht….- im Hotel Zugbrücke Grenzau
– Mein erster Besuch als WohlfühlScout – Am Montag war es endlich soweit. Mein erster Besuch als WohlfühlScout stand an. Die Reise führte ins nicht weit von Koblenz entfernte Höhr-Grenzhausen. Idyllisch umgeben vom Westerwald und dem Brexbachtal erreichten wir das Hotel Zugbrücke. Weit abseits von hektischen Einkaufsstraßen, wuselnden Menschenmassen und lauten Motorgeräuschen, genießen wir den […]
Eike
15.03.2012, 14:00
WeinReich-Blog Das war die ITB 2012 – in Wort, Bild und Ton
Nach fünf Messetagen mit insgesamt rund 172.000 Besuchern hat am Sonntagabend, den 11. März die weltgrößte Tourismusmesse ITB Berlin 2012 ihre Tore geschlossen. Gefühlt sind auch alle Besucher an unserem Stand vorbeigekommen :-) Hier  präsentierte sich die Rheinland-Pfalz Tourismus (RPT) GmbH auf einer Fläche von 394 Quadratmetern mit ihren touristischen Partnern und den rheinland-pfälzischen Regionen Ahrtal, Eifel, Hunsrück, Naheland, Mosel-Saar, Pfalz, Rheinhessen, Romantischer Rhein und Westerwald. Auch die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, die Nürburgring GmbH, die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) Rheinland-Pfalz und die Romantic Cities – Städte zwischen Rhein und Mosel informierten die Besucher rund um ihr touristisches Angebot. Erstmals präsentierte sich auch die Stadt Mainz als Great Wine Capital zusammen mit der GDKE und den Romantic Cities. In unmittelbarer Nähe des Gemeinschaftsstandes war auch der Flughafen Frankfurt-Hahn vertreten. Neben einem Angebot an Weinen aus unseren sechs Weinbaugebieten im „WeinReich Rheinland-Pfalz“ präsentierte die Bitburger Braugruppe GmbH ihr Getränke- und Biererlebnisangebot am Rheinland-Pfalz-Stand; und am Presseabend war sogar ein Bier-Sommelier zu Gast. Ich schau' mal, ob er nicht auch in diesem Blog mal einen Einblick in sein Berufsbild geben könnte ... Wie bereits in den früheren Blog-Artikeln geschrieben, war auch ein Künstler mit seinen Kunstwerken vor Ort: Werner Bitzigeio. Ich weiß nicht, in wie vielen Ländern seine Kunstwerke nun zu sehen sind. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, sich vor bzw. mit diesen fotografieren zu lassen. Hier der Künstler mit seinen Werken: Am Presseabend war auch die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel vor Ort und bewarb vor geladenen Journalisten das "Weinland Deutschland" im Allgemeinen und das WeinReich Rheinland-Pfalz im Speziellen ;o) Das liegt sehr nahe, immerhin kommt sie aus dem rheinland-pfälzischen Weinbaugebiet Rheinhessen ... ... und auch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke sprach zu und anschließend mit den Journalisten, z.B. zu den Themen Weintourismus, Nachhaltigkeit und ServiceQualität. [caption id="attachment_5833" align="alignnone" width="600"] von links nach rechts: Werner Klöckner, Aufsichtsratsvorsitzender der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Eveline Lemke, Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz, Annika Strebel, Deutsche Weinkönigin 2011/2012, Dr. Achim Schloemer, GF der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.[/caption] Und für das leibliche Wohl sorgte an diesem Abend Sternekoch Dirk Maus mit seiner jungen Crew.   --> Und hier haben wir auch noch einen schönen O-Ton für Euch: http://blog.wein-reich.info/wp-content/uploads/2012/03/01_beitrag_winzer_und_koeche.mp3 An dieser Stelle grüßen wir auch alle Kolleginnen und Kollegen, die das Urlaubsland Rheinland-Pfalz auf der ITB 2012 so großartig (re-)präsentiert haben. Vielen Dank dafür! Und alle, die uns auf der ITB erst so richtig entdeckt haben: Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Udo
21.02.2012, 08:09
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Progressive Muskelrelaxation nicht nur für WohlfühlScouts
In unserem persönlichen Entspannungsleitfaden, den wir aus unserem IchZeit-Wochenende mit nach Hause nehmen durften, steht: „Endlich mal wieder richtig ausspannen, an nichts denken (müssen), keinen Zeitdruck empfinden, sich keine Sorgen machen. Viele Menschen leiden nicht nur unter dem Stress, der in aller Regel mit den jeweiligen Existenz-, Mobilitäts- und Informationsbedürfnissen verbunden ist, sie haben bereits […]
Udo
15.02.2012, 15:17
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog WohlfühlScout Udo im Hotel Zugbrücke
  Zwei Dinge vorweg. Erstens: Ein Wochenende ist viel zu kurz. Zu kurz, um all die Möglichkeiten und Facetten, die einem das Hotel Zugbrücke in Grenzau bietet, anzunehmen und zu erleben. Zweitens: Ein Wochenende reicht vollkommen aus. Es reicht aus, um Abstand vom Alltag zu gewinnen, um zu entschleunigen, zu genießen und zu entspannen. Längerer […]
Aniko
07.02.2012, 09:14
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Ein Mädelswochenende im Wellnesshotel Heinz
Endlich WirZeit Einmal im Jahr ist es soweit: Dann stecken wir 6 Mädels die (noch) 12 (bald 14) Kinder zu unseren Männern, rasieren uns die Beine, packen die Badeschlappen und einen Liebesroman ein und machen uns auf zu einem Wellness Wochenende unter Frauen! Dieses Jahr fuhren wir nach Höhr-Grenzhausen in das Hotel Heinz. Bei nur […]Ähnliche Beiträge:Der Countdown läuft – SpaCamp 2015 in Rheinland-PfalzWellnessbereich Eifel – Wellnessbereich NaturGesund und vital leben
Udo
22.01.2012, 12:36
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Wellness- und Wohlfühlorte – kurz vor dem Reisestart
Der Begriff Scout ist mir erstmals in frühester Kindheit bei der Lektüre meiner Karl-May-Bücher begegnet und wahrscheinlich werde ich ihn – wie alle englischen Begriffe damals – falsch ausgesprochen haben. Das passiert heute, wo der Name auch für Schulranzen, Internetseiten und Automodelle steht, niemandem mehr. Jedenfalls kommt die Bedeutung, die der Scout in den Abenteuern […]
Udo
14.10.2011, 12:43
IchZeit-BlogWesterwald – IchZeit-Blog Wellness und ich. Freunde für’s Leben.
Entspannung und Wellness, Udo’s Geschichte für den WohlfühlScout: Ich gebe es zu. Meinen ersten Wellness-Urlaub hatte ich gewonnen. Zumindest war es der erste, der den Begriff Wellness im Namen trug Zwar war ich bereits vorher, zu einer Zeit, als diese Bezeichnung sich noch gar nicht etabliert hatte, Fan der Aktivitäten und Anwendungen, die man heute […]
Streckenmeister
14.09.2011, 12:25
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Mit der Fähre auf die Schäl Sick – Radtour an den Rhein
Streckenverlauf: Bad Neuenahr – Remagen – Oberwinter – Fähre Rolandseck-Bad Honnef – Schmelztal – Aegidienberg – Sankt Katharinen – Rossbach – Waldbreitbach – Hausen – Rothe Kreuz – Linz – Fähre Linz-Kripp – Bad Neuenahr Da es sich um einen Rundkurs handelt ist der Einstieg an jeder Stelle möglich. Mein Startort liegt im Zentrum von ... weiterlesen
Nathalie
17.08.2011, 15:46
Die RadReporterWesterwald – Die RadReporter Radtour zu Gunsten krebskranker Kinder – Die VorTour der Hoffnung – Tag 1
In diesem Jahr rollte die VorTour der Hoffnung bereits zum 16. Mal durch Rheinland-Pfalz. Was als kleine Tour mit gerade mal zwei Hoffnungsradlern begann, hat sich in diesem Jahr zu einer Riesenveranstaltung mit knapp 150 Hoffnungsradlern an Tag 1 gemausert. Die Vor-Tour der Hoffnung findet jährlich im Vorfeld zur eigentlichen Tour der Hoffnung statt. Sinn ... weiterlesen
close