Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Nahe Cycle Route near Bad Kreuznach
    Nahe Cycle Route near Bad Kreuznach
  • Nahe Cycle Route near Duchroth
    Nahe Cycle Route near Duchroth
  • Nahe Cycle Route near Ebernburg castle
    Nahe Cycle Route near Ebernburg castle
  • Nahe Cycle Route near Hoppstädter Doppelschleife
    Nahe Cycle Route near Hoppstädter Doppelschleife
  • Have a rest at the Nahe Cycle Route
    Have a rest at the Nahe Cycle Route

Cycling on the Nahe Cycle Route

The route runs for 120 kilometres, all the way from the source of the Nahe to the town of Bingen, where it flows into the Rhine, past Idar-Oberstein, Germany's gemstone capital, famous for its dazzling gems and exquisite jewellery. The most beautiful examples of local minerals can be admired at the German Gemstone Museum. The disused Steinkaulenberg agate mine is also well worth a visit. After Idar-Oberstein the cycle route runs past vine-clad slopes. Staying overnight with a wine grower is a great opportunity to taste local wines at their source.

Spa and health resorts on the Nahe Cycle Route

In the Nahe region's three spas and health resorts, the focus is on health and fitness: Bad Sobernheim, Bad Kreuznach and Bad Münster am Stein-Ebernburg. How about a visit to the spa complex in Bad Kreuznach, one of the most beautiful sauna facilities in Germany? Beyond Bad Kreuznach the Nahe valley opens out into a landscape of wide river meadows. Bingen and the Rhine are now very close.

Map of the Nahe Cycle Route

Switch to big map to see Accommodations, Landmarks etc.

The Nahe Cycle Route: general information

Track signage

  • Stamina
  • Technique
  • Experience
  • Landscape

Best time of year

JanFebMarAprMayJunJulAugSepOctNovDec

Short description

Der Nahe-Radweg begleitet die Nahe in ihrem gesamten Lauf von der Quelle bis zur Mündung. Auf den ersten 50 km bis Idar-Oberstein verläuft der Weg zwischen Hunsrück und Nordpfälzer Bergland in einigen Schleifen entfernt von der jungen Nahe mit etlichen starken Anstiegen. Ab Idar-Oberstein ist der Nahe-Radweg eine bequeme Flusstour durch das kleinräumige Naheland mit seinen Schiefer- und Quarzitformationen, den tiefen Hunsrückwäldern, der Edelsteinregion um Idar-Oberstein, dem Weinbaugebiet Nahe und seinen Bade- und Kurstädten.

The Nahe Cycle Route: properties

Difficulty
medium
Duration
7:30 h
Elevation profile
Length
128,0 km
Min Height
81 m
Ascent
1260 m
Max height
460 m
Descent
1637 m
Rating
()

All tours in one app - For planning and on the way: Touren-App Rheinland-Palatinate - Download now!

The Nahe Cycle Route: getting there (only german version avaiable)

Starting point
Nahequelle im Saarland bei Selbach bzw. nach 20 km die RLP-Saarland-Landesgrenze südwestlich von Neubrücke

Destination"Rhein-Nahe-Eck" in Bingen mit der Mündung der Nahe in den Rhein

Directions
Anforderung: Im Gebiet des Oberlaufs der Nahe zwischen Idar-Oberstein und Nohfelden sind aufgrund mehrerer starker Anstiege sportliche Kräfte erforderlich. Der östliche Abschnitt zwischen Idar-Oberstein und Bingen ist mit nur einer kurzen Steigung gegenüber Oberhausen bei ansonsten flacher Streckenführung für alle Radler geeignet. 

Streckencharakter: Fast vollständig auf Forst, Wirtschafts- und Radwegen mit folgenden Abschnitten ohne Radweg:

  • 3,8 km L 173 Niederbrombach - Kronweiler
  • 3,5 km Anstiegsstrecke K 12 Hammerstein - Idar-Oberstein (hierfür im Sommer Umfahrung über verkehrsferne, ebenfalls stark ansteigende Felsenanhöhe in einer Nahe-Schlinge)
  • 2,5 km Nahbollenbach - Weierbach
  • 2,3 km K 7 Kirnsulzbach - Kirn

Belagsqualitäten :

  • Nahezu ausschließlich asphaltierte Wege.

Bahntrassenabschnitte:

  • Ca. 4 km zwischen Neubrücke und Birkenfeld (ehemalige Zweigstrecke Neubrücke - Birkenfeld)
  • Ca. 3 km vom Wasserkraftwerk Niederhausen bis Friedensbrücke Bad Münster am Stein-Ebernburg (ehemalige Bahnstrecke Bad Münster - Homburg)

Streckenübersicht: 

Quelle - Landesgrenze 20,5 km:  100 Höhenmeter ansteigend, 230 Hm fallend.

Von der Quelle führt der Radweg zum Bostalsee und er verlässt dabei in Richtung Norden das Tal der jungen Nahe, zu dem er erst in Nohfelden zurückkehrt. Eine starke Kuppe liegt als nächstes vor dem Übergang nach RLP.

Landesgrenze bei Neubrücke - Idar-Oberstein 30 km:  245 Höhenmeter ansteigend, 320 Hm fallend.

Auf einer alten Bahntrasse zieht der Nahe-Radweg von Neubrücke aus eine Schleife nach Birkenfeld und entfernt sich weit aus dem Nahetal, das hier keine durchgehenden Weg kennt. In Kronweiler kehrt er wieder zurück zur Nahe, muss aber bis Idar-Oberstein noch vier deutliche Anstiege überwinden. 

Idar-Oberstein - Kirn 18 km:  35 Höhenmeter ansteigend, 110 Hm fallend.

Ab der Edelsteinmetropole Idar-Oberstein verläuft der Nahe-Radweg familienfreundlich-flach stets im Tal der Nahe, das sich hier meist als breites Wiesental zeigt, eingerahmt von den felsigen, manchmal weit ins Tal vordringenden Ausläufern des Hunsrück im Norden und des Nordpfälzer Berglandes im Süden.

Kirn - Bad Sobernheim 18 km:  15 Höhenmeter ansteigend, 60 Hm fallend.

Kurz hinter Kirn bei Martinstein beginnt das Weinland Nahe. Die Reben dieses Weinbaugebietes – eines der kleinsten und gleichzeitig vielfältigsten bei uns - begleiten den Nahe-Radweg bis Bingen, wo sie in die Rebflächen Rheinhessens und des Rheingaues übergehen.

Auch dieser Abschnitt ist eine flache Fluss-Radstrecke ohne Anstiege. 

Bad Sobernheim - Bad Münster am Stein-Ebernburg 19 km:  75 Höhenmeter ansteigend, 100 Hm fallend.

In Bad Sobernheim beginnt der „Kur- und Wellness-Abschnitt“ des Nahe-Radweges mit seinen drei Kurstädten Bad Sobernheim, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Kreuznach. Alle drei profitieren - wie lange vor uns bereits die Römer mit ihren Heilquellen - vom geologisch unruhigen Untergrund der Nahesenke,. Der Radweg streift das landschaftliche Kleinod des Disibodenberges, wo seit alters her heidnische und christliche Traditionen (u. a. Hildegard von Bingen) ihren Platz fanden. Eine 500 m kurze, starke Steigung bei Oberhausen wird mit einem Bilderbuchblick ins Nahetal belohnt. Vor Bad  Münster am Stein-Ebernburg verengen mächtige Felsen zum letzten Mal das Nahetal, wovon der Rotenfels der steilste und höchste ist.

Bad Münster am Stein-Ebernburg - Bingen 24,5 km:  20 Höhenmeter ansteigend, 50 Hm fallend.

Der Nahe-Radweg läuft nach Bad Kreuznach mitten durch das Salinental mit seinen Gradierwerken und quert die Stadt durch das Kurviertel sowie auf bequemen Dammwegen.  Eine letzte, wenig steile Kuppe hat der Weg zu überwinden, bevor er sich durch eine breite Auenlandschaft bis zur Mündung der Nahe in den Rhein bei Bingen zieht.

Die Route im Radwegenetz: Der Nahe-Radweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und im Radwegenetz eine wichtige Ost-Westverbindung, die an weitere Regionen direkt angebunden ist:

  • Selbach: Saarland-Radweg
  • Kronweiler: Burgen-Radweg nach Baumholder und Kusel
  • Fischbach: Nahe-Hunsrück-Mosel-Radroute nach Morbach und Neumagen-Dhron sowie Saar-Hunsrück-Radweg über den Erbeskopf nach Merzig
  • Kirn: Lützelsoon-Radweg nach Kirchberg
  • Staudernheim: Glan-Blies-Radweg nach Lauterecken, Altenglan, Homburg, Saargemünd
  • Bad Münster am Stein-Ebernburg: Alsenz-Radweg nach Rockenhausen und Alsenborn
  • Bad Kreuznach: Kleinbahn-Radweg nach Rüdesheim/Nahe, Bockenau und Wallhausen
  • Appelbach-Radweg über Wöllstein und Münsterappel in die Donnersberg-Region
  • Bingen: Rhein-Radweg nach Mainz - Koblenz sowie Hiwwel-Route Ingelheim, Mainz, Alzey und Worms

 Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

Public transit

  • Nahe-Strecke Saarbrücken - Idar-Oberstein - Kirn - Bad Kreuznach Mainz mit Stundentakt und Fahrradmitnahme in allen Zügen.
  • In Bingen Rhein-Strecke Mainz - Bingen - Koblenz 

Additional information
Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)  

Nahe Cycle Route: cycle-friendly facilities

Nahe Cycle Route: cycle-friendly facilities

Overview: Accommodations providing cycle-friendly facilities & services at the Nahe Cycle Route.

Tags: Nahe, sub-category biking, Unterkünfte, Rad, long distance bike trail, active & athletic

Holidays at the Nahe: Where wines and gemstones sparkle

Holidays at the Nahe: Where wines and gemstones sparkle

Tour the Nahe holiday region known for its delightful wine. Germany's gemstone capital...

Tags: Nahe